„Super bullish“ Bitcoin Chart explodiert seit 2018

Bitcoin-Adressen mit mehr als 1000 BTCs, die wie verrückt aufsteigen.

Bitcoin Revival Netzwerk stärker denn je

2018 war das Jahr des brutalen Winters, in dem der Bitcoin Revival Preis 84% seines Wertes verlor. Gegen Ende des Jahres erreichte die führende Kryptowährung mit 3.200 $ ihren Tiefpunkt. Die Bitcoin Revival Investoren sahen dies jedoch als Gelegenheit, den Dip zu kaufen und mehr von der BTC zu akkumulieren, wie die Bitcoin Revival Adressen mit mehr als 1000 BTC-Chart zeigen.

Im vierten Quartal 2018 stiegen die Bitcoin-Adressen mit über 1000 BTC von knapp über 1500 auf etwa 1850. Diese Adressen liegen nun nahe an 2100.

Die Anzahl der Adressen mit >1000 BTC bewegt sich entgegen der Preisrichtung. Während die Preise steigen, verlangsamt sich die Bitcoin-Ansammlung, während ein Preisverfall die Menschen dazu bringt, das Flaggschiff Kryptowährung zu kaufen.

Dieses Wachstum, so der Analyst Willy Woo, entspricht nun dem „frühen Wachstum im Netzwerk von Bitcoin“.

Dies, so betont er weiter, ist extrem bullish und zwingend für das BTC-Umfeld, denn im Gegensatz zu den frühen Jahren von Bitcoin, als der Abbau von 50 BTC „so einfach wie möglich“ war und einige Investitionen in Hardware und Elektrizität von Leuten beinhaltete, die „nur zum Spaß an der Software“ waren, im Jahr 2019 bedeutet 1000 Bitcoin „eine Investition von ~$10 Mio.“.

Aber nicht nur diese Adressen sehen eine Steigerung, auch die Millionäre von Bitcoin schießen in die Höhe.

Bitcoin

Am 1. Juni betrug die kumulative Summe der ruhenden Bitcoin-Adressen 17,5 Millionen US-Dollar

„Die Zahl der ultrahohen vermögenden Privatpersonen (d.h. $50m+) auf der Welt liegt bei etwa 150.000. Es fällt mir auf, dass diese Bevölkerung wahrscheinlich in der gleichen Größenordnung von Menschen liegt, die das Interesse und Wissen hatten, BTC vor 2013 abzubauen und ähnliche Wachstumsmuster zu erzeugen“, sagte Woo.

Dieser Woo sagte seiner Meinung nach ist eine „neue Renaissance“ von Bitcoin, die durch den Kapitalzufluss von hohen neuen Investoren angetrieben wird. Ihm zufolge ist dies „super bullish“, denn das hat sich von den technisch versierten Investoren, den früheren im Spiel, die das Netzwerk booteten, geändert.

Es gibt derzeit 12.000 Bitcoin-Millionäre, notiert Woo, während 36 Millionen Millionäre auf dem Planeten sind, was bedeutet, dass „es noch ein Anfang ist, wenn man glaubt, dass BTC die neue Währung sein wird“.

Ein weiteres zinsbullisches Diagramm ist das des Bitcoin-Hash-Rates. Sie steigt auch seit Ende 2018 und erreicht am 11. Oktober 110,19 Th/s.

Letzter Monat stürzte Bitcoin Hash-Rate Flash ab, was dazu führte, dass die Bitcoin-Betrüger wieder angefangen haben. Aber das war nur vorübergehend, denn wir sind wieder dabei, neue Höchststände zu erreichen.